Vladimir Mikhailov schuf ein Kreuz für Fjodor Konjuchow. Es steht auf einem, den der Reisende vom Kap Hoorn mitgebracht hat. (Feuerland)

4 August 2016.
Fjodor Konjuchow und Vladimir Mikhailov verbinden eine lange Freundschaft und gemeinsame Werke. Sie schufen 2014 - 2015 eine besondere Reihe Schmuckwaren. Im Mai dieses Jahres übergab Michajlow Konjuchow, inspiriert von dessen Mut und Willenskraft, feierlich ein geweihtes Kreuz, das den Reisenden auf seiner Weltumrundung begleitete. Im Gegenzug schenkte Konjuchow Michajlow einen Stein vom Kap Hoorn.
Im August 2016 überreichte Michajlow auf der Pressekonferenz aus Anlass der erfolgreichen Reise um die Welt Fjodor Konjuchow sein neues Werk - ein Kreuz auf dem geschenkten Stein vom Kap Hoorn.
"Ich habe diesen Stein oft in Händen gehalten und an Vater Fjodor gedacht und für ihn gebetet. Natürlich war ich selbst noch nie am Ende der Welt. Wenn ich den Stein berührte, hatte ich jedoch das Gefühl, am Kap Hoorn zu sein. Ich verehre Vater Fjodor unendlich und verbeuge mich vor seinem Mut und seiner Tapferkeit. Für mich ist das Kreuz, das ich meinem Freund schenke, sehr wertvoll", sagte Vladimir Mikhailov.